StartseiteBlog & MeinungForum WahlzelleTermineWirtschaftsmagazin

Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

800 tote Währungen
Brexit kostet 40 Mrd. Pfund
Regierung entschärft den DatenschutzWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Kommentar  21.01.2011 (Archiv)

Magazine in Österreich sind zu teuer

Gibt es noch begeisterte Leser von Zeitschriften und Magazinen in Österreich? Bei den Print-Titeln aus Deutschland hört sich die Liebe langsam auf.

Und nicht nur das Internet als Ersatz für Magazine und Zeitschriften ist hier das Problem, sondern durchaus auch die eigenwillige Bepreisung. Die beiden Nachbarländer teilen sich einen Wirtschafts- und Sprachraum, also auch eine Leserschaft. Sie teilen sich aber keineswegs die Preise.

Früher waren es andere Kostenstrukturen und Steuern, die hier getrennte Wege notwendig machten. Von damals kommen wohl auch noch die Preislisten mit getrennten Preisauszeichnungen für Deutschland und Österreich. Heute haben wir beide den Euro, ähnliche Portokosten und nahe beieinander liegende Steuern (7% und 10%). Keine Gründe also mehr, hier beim Käufer Unterschiede zu machen.

In der Realität zocken deutsche Verlage in Österreich kräftig ab. Schon die AK ermittelt fast jährlich selbst steuerbereinigte Unterschiede in hohem Ausmaß. Bei beliebten Titeln bis über 30% Aufschlag für Österreicher, im Schnitt fast die Hälfte davon.

Und wer denkt, dass sich die Preise langsam annähern, irrt. Dieser Artikel entsteht, weil wir gerade die neuen Angebote von der Trafik geholt haben. 16% Ösi-Aufschlag auf den deutschen Preis bei einem frisch durchkalkulierten Titel. Und der Abopreis toppt alles: Er liegt oberhalb der Kosten, die man in der Trafik bezahlen würde - und das ohne die üblichen Gimmicks als Kaufanreiz. Denn die gibt es nur - erraten! - für die deutschen Kunden...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Zeitschriften #Magazine #Österreich #Deutschland #Steuer #Preis


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sportwoche eingestellt
Nach dem Verkauf des 'Wiener' durch die Styria stellt die Styria Media Group nun die Sportwoche ein....

Steueroase für Banken
Die AK sieht Österreich als Steueroase für die ansässigen Banken. Der Staat greife nicht ausreichend steu...

Transaktionssteuer in Europa oder global?
Wie kann man die Finanzmärkte an den Kosten der Krise beteiligen? Die Einführung einer Finanzmarktsteuer...

Deutschland-Leasing nicht mit Vorsteuer
Ab 2010 gilt in Österreich die neue Dienstleistungsrichtlinie, nach der im eigenen Land die Umsatzsteuer ...

Österreicher in Liechtenstein
Die Steuerflüchtlings-CD, die schon in Deutschland für eine Anklagewelle gesorgt hat, wird nun in Österre...

EU-Preisvergleich zeigt Unterschiede bis zu 51%
Deutsche und österreichische Kunden müssen für fast alle Modelle in der Kategorie der Klein- und Mittelkl...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Kommentar | Archiv



 
 

 


Datenschutz bei Facebook-Seiten



Porto 2018



McLaren 600 LT



Lederhexe



Oldtimerauktion Vösendorf



grlz Magazin 13



Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net