StartseiteBlog & MeinungForum WahlzelleTermineWirtschaftsmagazin

Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Netz- und medienpolitische Baustellen
KI muss mehr vergessen
800 tote Währungen
mehr...









Aktuelle Highlights

 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Aktuelles  07.03.2011 (Archiv)

Verkaufte User

Verraten und verkauft. User in Facebook und Twitter sind die neuen Angriffsziele von Phishern, Datensammlern und Betrügern.

Immer häufiger werden die User in Social Networks Ziel von Attacken Krimineller. Wen wunderts, sind die Zahlen an Usern dort groß genug, dass es sich für die Gauner auszahlt, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Neueste Masche sind User, die an Firmen verkauft werden. Früher wurden da von unseriösen Anbietern Adressverzeichnisse an eMails verkauft. Die hat man wiederum ohne Einwilligung gesammelt, rechtlich also eindeutig illegal verkauft. Und Firmen, die drauf eingestiegen sind, durften die Strafe zahlen - nachdem sie das Geld für die 'Abonnenten' auch schon überwiesen haben.

Heute lesen sich die Angebote etwa so: 'Wir haben Millionen Facebook-User und eMail-Kontakte und empfehlen diesen Ihre Facebook-Seite. Sie zahlen pro 1000 neuer Fans in Facebook nur 99 Euro'. Bei 10.000 Fans wird es billiger und 100.000 bekommt man ohnehin nur auf Anfrage. Was die Anbieter, die sich dreister Weise ohne Impressum hinter einer Facebook-Fake-Seite verbergen, dann machen, kann man leicht erraten: Sie senden Spams aus und werben für den 'Kunden'. Oder sie nutzen eines der Scripts aus, das Fans ergaunert.



Auf jeden Fall erhalten die Kunden solcher Betrüger keine willigen Freunde in Facebook, sondern selbst abgezockte und verkaufte User. Und die sind alles andere als erfreut über die Methoden, das ist sicher. Eine gute Basis für nette Gespräche im Social Web?

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Facebook #Sicherheit #User #Malware #Viren #Spams


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Social Media Spam
In Social Networks ist natürlich jede Form von Spam auch zu finden. Naheliegende Formen wie Foren-Spam un...

Künstler ohne soziale Persönlichkeit
Die Social-Media-Profile berühmter Persönlichkeiten entwickeln teilweise enorme Zugkraft. Musikerin Lady ...

Faymanns Fakes
Bundeskanzler Werner Faymann hat ein Problem mit Facebook. Eigentlich sogar zwei. Das Lächeln ist ihm dor...

Weniger Freunde
Social Networks haben die Freundeskreise zunächst virtuell vergrößert. Der Gegentrend zu kleinen Fan-Geme...

Das Geschäftsmodell Social-Spam
Wir haben zuletzt analysiert, wie der Fake-Video-Angriff auf Facebook funktioniert. Und gezeigt, wie man ...

Likejacking: So funktioniert das!
Achtung vor Fake-Videos und Links im Chat, die via Facebook gerade massiv verteilt werden. Wir haben anal...

Stalker! Wer war da auf meinem Profil?
Manchmal kann man fast glauben, dass andere User es sich in einem fremden Profil gemütlich gemacht haben ...

Videos als Malware in Facebook
Ein neuer 'Schmäh' der Social Viren: Den ahnungslosen Usern werden präparierte Websites untergeschoben, w...

Sicherheit im Social Network
Wenn es um die Sicherheit im Internet geht, dann werden auch in diesem Bereich Facebook und Twitter immer...

Datenschutz: User als Ware?
Privatsphäre und Datenschutz gehörten zu den meistdiskutiertesten Begriffen im Webzeitalter. Ein großes T...

Erkennen Sie Facebook?
Schon wieder eine Frage, die zu einem Sicherheitshinweis in der Verwendung von Facebook führt. Dieses Mal...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv



 
 

 


Bewertungen



Mercedes Benz Elektroauto



Audi eTron 55



Oldtimertraktoren



Hochzeitsringe



Motorkino 2018



BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net