StartseiteBlog & MeinungForum WahlzelleTermineWirtschaftsmagazin

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Regierung entschärft den DatenschutzWegweiser...
Karriere durch Urgroßeltern
Redaktionelle Gesellschaft?
Filter, Zensur und ÜberwachungWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Meinung  10.04.2012 (Archiv)

Krankenstand am Montag

Der Vorstoß, man solle den ersten Tag des Krankenstandes nicht mehr vergütet bekommen, hat heftige Reaktionen ausgelöst. Dabei ist das Problem nicht von der Hand zu weisen und die Lösung naheliegend.

In Skandinavien hat man mit einer Regelung, wonach Krankenstände nicht schon am ersten Tag bezahlt werden, gute Erfahrungen gemacht. Kränker und benachteiligter sind die Leute im Norden deshalb auch nicht, gesunder aber die Wirtschaft und damit die Arbeitsplätze. Und gerechter auch, denn es geht ja um das Eindämmen von Schmarotzertum, nicht um berechtigte Leistungen.

Sieht man ins Detail, so ist schon merkwürdig, dass sich die Krankenstände insgesamt in den letzten 20 Jahren verdoppelt haben. Und das trotz besserer Versorgung und besserer Umstände der Arbeitswelt. Noch merkwürdiger ist aber, dass insbesondere der Montag als Krankheitstag (40%!) beliebter ist als andere Tage.

Auch der Hinweis auf Praxiszeiten der Ärzte und Krankschreibungen nach dem Wocheende greift nicht - Realität ist viel mehr eine telefonische Krankschreibung oder Rückdatierung. Oder kennen Sie das Phänomen nicht?

Die Arbeitnehmervertreter, die bei Wünschen der Wirtschaft zur Reduktion von 'Blaumachern' am lautesten schreien, sollten sich einmal genauer umhören. Die sture Haltung gegen das Abstellen von Krankfeierern macht sie nämlich zu Unterstützern von Sozialschmarotzern - und das kommt bei der überwiegenden Anzahl der fleissigen Arbeiter unbeliebt.

Eine Kompromisslösung könnte freilich genauso effektiv sein, wie der Wunsch nach einem Tag Puffer zur Lohnfortzahlung: Wenn man Montage und Freitage nicht bezahlt bekommt, wenn sie am Rande eines Krankenstandes liegen, wäre beiden Seiten entgegen gekommen. Und sollte sich der Dienstag dann als Krankenstand-Highlight etablieren, darf man seine Schlüsse natürlich auch ziehen...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Arbeit #Job #Krankheit #Krankenstand #Gesundheit #Wirtschaft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schonung statt Krankheit
Um die Produktion nicht zu gefährden, hat der Lebensmittelzulieferer Satro die umliegenden Ärzte mit eine...

Der eigene Arbeitsplatz
Grundsätzlich gilt: Jeder Mitarbeiter ist für seinen Arbeitsplatz selbst verantwortlich....

Psyche und Krise
Die Wirtschaftskrise hat neben der finanziellen auch eine enorme psychische Belastung vieler Menschen mit...

Arbeitsrecht für Personalmanager, Führungskräfte, Betriebsräte
HRAcademy Zertifizierter Arbeitsrecht-Lehrgang mit Mehr-Wert von 27.2. bis 1.3. in Wien....

Kosten für interne und externe Weiterbildungs-Veranstaltungen
Nicht nur in Klein- und Mittelbetrieben herrscht oftmals das Problem einer unvollständigen Kostenermittlu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Meinung | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net