StartseiteBlog & MeinungForum WahlzelleTermineWirtschaftsmagazin

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Regierung entschärft den DatenschutzWegweiser...
Karriere durch Urgroßeltern
Redaktionelle Gesellschaft?
Filter, Zensur und ÜberwachungWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Politik  05.11.2014 (Archiv)

Ochlokratie oder Post-Demokratie?

Der Verfall demokratischen Verständnisses und der auf Gemeinwohl abgestellten hohen Politik scheint offensichtlich zu sein. Gehen wir zwei Schritte zurück und versuchen wir den Blick auf das große Ganze.

Schon die alten Griechen kannten verschiedene Ausprägungen der Staatsform, die je nach Anteil und Beteiligung an der Macht gestaffelt waren:

  • Monarchie - einzelner Herrscher
  • Aristokratie - eine Elite hat die Macht
  • Demokratie - die Allgemeinheit hat die Macht


Auch damals stellte man (neben diesen auf das Allgemeinwohl abgestellten Regierungsformen) schon 'böse' Varianten beiseite, die nicht die Gesellschaft sondern das Eigeninteresse durchsetzten. Solche egoistischen Formen im Eigennutz wären dann analog dazu:

  • Tyrannei - der Diktator bestimmt für sich
  • Oligarchie - die herrschende Elite macht sich die Politik
  • Ochlokratie - die Pöbelherrschaft


Diktatoren haben wir glücklicherweise nicht mehr, Oligarchen begegnen uns höchstens bei Besuch weit im Osten. Und das Letztere?

Die Ochlokratie ist die Herrschaft des Volkes im Eigennutz, also in der negativen Form der Demokratie. Der 'Pöbel' reißt die Macht an sich, um nicht den Staat an sich nach vorne zu bringen, sondern nur seine eigenen Interessen durchzusetzen. Der kurzfristige eigene Nutzen steht vor dem Wohl des Gesamten.

Kommt uns das bekannt vor? Eingebettet in Korruption und politische Unfähigkeit, fehlendes Machtbewusstsein, geringe Bildung und geringes Interesse an Politik finden wir uns heute umzingelt von Parolen des Boulevards, billigem Klassenkampf und politischem Kleingeld über polarisierender Propaganda von Populisten. Ochlokratie?

Oder doch Postdemokratie?

Vielbeschworen ist auch der Terminus der Postdemokratie. Der wiederum ist streng genomen ein Rückschritt zur Aristokratie mit einer herrschenden Klasse, die das Volk zwar im Gemeinwohl beherrscht, aber die die demokratischen Mittel und Werkzeuge nur noch der Optik halber einsetzt. 'Die Macht geht vom Volk aus' ist dann de facto eine Farce, man verläßt sich da in der Politik auf Experten und nimmt das Volks als notwendiges Übel durch die Wahlen mit.

Vielleicht ist das eher die Diagnose, die auf den Weg zutrifft, den unsere Gemeinschaft geht? Eine formale Demokratie mit einer herrschenden Klasse, die darüber steht, ist zumindest so manche Meinung, die zur Politikverdrossenheit geführt hat. Auch die mangelnde Handlungsfähigkeit der Politik und das Zuziehen von Experten ist aus der theoretischen Postdemokratie in unserer Praxis zu erkennen. Von der Schein-Politik ausgehend von nicht relevanten Fragen in Ablenkung von echter Politik ganz zu schweigen.

Das Schlimme daran ist das geringe Korrektiv solcher Szenarien, die hohe Wahrscheinlichkeit also, auf die böse Seite zu wechseln. Als Warnung und nicht abwegiges Ergebnis der Tendenz sei die Mischung aus Ochlokratie und Postdemokratie zu sehen: Eine Form, in der nach des Pöbels Wort nur noch nach Eigennutz regiert wird - jeder gegen jeden, nur in die eigene Tasche und zum Verderb der ganzen Gemeinschaft. Lesen Sie die Schlagzeilen der letzten Wochen und bilden Sie sich eine Meinung.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Staat #Politik #Gesellschaft #Zukunft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Social Media gegen Korruption
Soziale Netzwerke wie Facebook tragen erheblich dazu bei, Korruption zu verhindern. Vor allem in Ländern ...

Korruption und Strafen
Überraschende Erkenntnis: Weniger Strafen bedeuten auch weniger Korruption....

Politikverdrossen sozial
Die politischen Debatten, die sich auch auf Facebook, Twitter und Co verbreiten, zehren an den Nerven der...

Auf dem Weg in die Postdemokratie
Der Westen ist formal demokratisch und real doch durchsetzt von PR und Marketing ohne wirkliche Wahlfreih...

Kein großer Tag für die Demokratie
Die österreichweite Volksbefragung ist geschlagen. Und trotz unerwartet hoher Beteiligung erzeugt sie ein...

Twitter-Demokratie funktioniert nicht
Der offizielle Twitter-Account des Landes Schweden ist diese Woche mit zweifelhaften Aussagen über das jü...

Demokratie aus dem Web
In der arabischen Welt hat das Internet in den vergangenen Monaten einen wichtigen Beitrag zu demokratisc...

Demokratie & Korruption
Es gibt Länder, da opfern Menschen ihr Leben für mehr Demokratie. Jetzt gerade, brandaktuell, täglich neu...

Eliten statt Demokratie
In der Theorie haben es Internet und Social Media jedem individuellen User ermöglicht, sich am Meinungsbi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

sonja* 7.11.2014 07:00
Hat das Volk überhaupt eine Macht?
Es wird gewählt, trotzdem bleiben die "Verlierer" an der Macht, weil noch zu wenig verloren. . . traurig und schaurig. . . . [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net