StartseiteBlog & MeinungForum WahlzelleTermineWirtschaftsmagazin

Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Regierung entschärft den DatenschutzWegweiser...
Karriere durch Urgroßeltern
Redaktionelle Gesellschaft?
Filter, Zensur und ÜberwachungWegweiser...
Daten vom Fußboden
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Aktuelles  08.02.2015 (Archiv)

Steuerflucht mit System?

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PwC hat ihren Kunden bei der Steuervermeidung geholfen - zumindest, wenn es nach britischen Parlamentariern geht.

Während das Unternehmen jegliche Schuld von sich weist und den Bericht des Londoner Ausschusses dementiert, flammen die umstrittenen Steuerdeals mit EU-Ländern erneut auf. Die Vorwürfe klingen hart. So soll PwC Unternehmen 'in industriellem Maßstab' zielgerichtet behilflich gewesen sein, Abgaben an staatliche Stellen zu vermeiden. Die Vorsitzende des Rechnungsausschusses, Margaret Hodge, nimmt indes kein Blatt vor den Mund. Die Ermittlungen in der Affäre um mögliche Steuerdeals zwischen EU-Ländern und internationalen Konzernen hätten gezeigt, dass PwC die Unternehmen in Sachen Steuervermeidung beriet.

Laut der Politikerin sollen die Konzerne und ihre Berater Unternehmenssteuern zu minimieren versucht haben. Hodge zufolge wurden in Ländern mit hohen Unternehmenssteuern Gewinne durch Überweisungen an Tochtergesellschaften im steuergünstigen Luxemburg reduziert. Kunden, die diese Tipps von PwC dankend angenommen haben sollten, waren dem britischen Untersuchungsausschuss nach Amazon, Ikea, Burberry, Accenture, Coca-Cola und Vodafone.

Angesichts der Vorwürfe, die PwC verneint, hat der Ausschuss die britischen Steuerbehörden dazu aufgefordert, sich die Arbeit von Unternehmensberatungen genau anzusehen. Der Staat müsse sicherstellen, dass Steuern dort gezahlt werden, wo Firmen ihre Geschäfte machen. Ein neuer Verhaltenskodex für Unternehmensberater sei erforderlich. In der Anfang November 2014 bekannt gewordenen 'Luxleaks'-Affäre wurden auch zwei PwC-Mitarbeiter belastet.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#PwC #Steuern #England #Europa


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neue Steuern für Wien
Nachdem die Volksbefragung zu belanglosen Fragen in der Hauptstadt zu Ende ist, darf die Politik wieder s...

Drogen legalisieren für mehr Steuern?
Die US-Bundesstaaten Colorado und Washington haben entschieden, dass sie Marihuana legalisieren wollen. D...

Wiener Hundesteuer: 65% teurer
Eine Steigerung in dieser Dimension kennen Autofahrer in Wien, denn die Kurzparktarife gehen 2012 ebenfal...

Steuern, die uns lustlos machen
Österreich hat eine aufgeblähte Verwaltung, hohe Ineffizienzen im staatlichen System und verteilt teuer G...

Irlands Steuern
Rettung oder Wettbewerb?...

Über Steuern können Sie lachen!
Endlich können Steuern unterhalten statt nur das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wer das Thema von der lus...

Steuern in der Slowakei
Wer angesichts der Krise die Internationalisierung zurückstellt, ist selbst schuld. Eine Steueroase direk...

Steuern: Geld sparen!
Spezielle Programme dienen dazu, Steuern einzusparen. Doch selbst beim Geld für diese Programme kann man ...

Steuern, Recht und Gesetz
Ohne die Rahmenbedingungen zu beachten, die uns der Staat auferlegt, macht die Führung eines Betriebs kau...

Steuern sparen!
Jahreswechsel ist die beste Zeit, um seine Finanzen zu ordnen und das Verhältnis mit 'der Finanz' genauso...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net