StartseiteBlog & MeinungForum WahlzelleTermineWirtschaftsmagazin

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Online-Vermummungsverbot?Wegweiser...
Millionen und Mogule an Wiens Boulevard
Google finanziert 'kritische' Medien
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Medien-Essenz  24.02.2016 (Archiv)

Satire und andere Falschmeldungen

Skandalisierung und Alarmismus ist das Rückgrat der rechten Propaganda. Da wird die Lügenpresse gescholten, gleichzeitig aber geflissentlich übersehen, welcher Müll selbst verbreitet wird.

Rechte Meinung ist hauptsächlich laut, selten fundiert vertreten. Social Media ist ein Umfeld, in dem sich diese Meinungsbildung noch zwei Etagen in den Keller bewegt. Das Niveau reicht meist nicht über das Verbreiten von reißerischen Grafiken mit falschen, aber besonders emotional geladenen Fakten hinaus. Dass dabei schon so viel kritisierbarer Müll dabei ist, dass entsprechende Sammel-Seiten überfüllt sind, verwundert da nicht mehr.

Hoaxmap: Falschmeldungen auf Landkarte

Die rechten Populisten sind damit aber auch angreifbar geworden, auch wenn diese die Kritik schnell an die Lügenpresse abschieben und selbst ohnehin immer nur Opfer der anderen sind. Wenn Leuchttürme wie HC Strache aber einmal einen Satire-Artikel über die Karlskirche, als Moschee am Karlsplatz tituliert, für bare Münze nehmen, lachen meist nur die anderen. Dem Bloßgestellten schaden solche Fehlgriffe am Stammtisch nicht. Vielleicht bleibt die Schlagzeile sogar hängen, die als Satire eigentlich in die Gegenrichtung vorprescht.

Im Sumpf unter den Populisten an der Spitze geht das Problem mit der Medienkompetenz noch weiter. Tiefer. Da wird der Tagespresse-Skandal rund um die Bevorteilung der Flüchtlinge, die gratis Gratiszeitungen erhalten, schnell und mit bösen Worten durch Facebook geschickt, bevor das rationale Nachdenken die Dummheit erkennt.

Probleme mit der deutschen Sprache

Dass gerade jene, die das Nationale so hoch halten, ihre Probleme mit der Muttersprache haben, scheint offensichtlich: Nicht nur in den wilden Texten rund um die verteilten Links erkennt man eine gewisse Distanz zur korrekten Sprache, auch beim Erfassen der Inhalte geht die Leistung kaum über einige Schlagworte hinaus. Ein emotionales Verhältnis zu den Inhalten, das zwischen Aggression und blinder Wut pendelt, verblendet wohl zusätzlich. Das erleichtert das Durchkommen einfacher Botschaften - sowohl derer der populistischen Anführer als auch jener, die hier ohne jede Kontrolle verbreitet werden.



Nicht nur Satirezeitungen bekommen durch die sie ernst nehmenden dummen Massen neue Leserschichten. Auch Künstler schaffen den Sprung in die Untiefen der Gesellschaft - eine Art Demokratisierung der Kultur, könnte man meinen. So hat unlängst ein Posting eines Bildes von gefakten Gutscheinen für Smartphones, die Flüchtlinge erhalten sollen, die Runde durch die rechten Foren gemacht. Auch hier wurden die Zeichen im Bild, die die Satire deutlich gemacht haben, vor lauter Eifer übersehen. Nicht übersehen konnte nach der viralen Verteilung aber werden, was der Künstler mit einer kleinen Änderung im Text dann auf hunderte Naziseiten publizieren konnte: Eine direkte Beschimpfung ('ich bin ein strohdummer Nazi') dieser wurde so von den Empfängern dieser Botschaft selbst verbreitet...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Hoax #Falschmeldung #Flüchtlinge #Fehler #Medien #Social Media #Propaganda #Populismus


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Millionen und Mogule an Wiens Boulevard
Der Streit zwischen den Akteuren am freien Boulevard - also Heute-Zeitung und Österreich/oe24 plus Wiener...

Schwanger impfen ohne Risiko
Eine Studie von Kaiser Permanente hat nachgewiesen, dass eine Impfung gegen Tetanus, Diphtherie und Keuc...

Redaktionelle Gesellschaft?
Skandalisierend, in der Echokammer gefangen, Fake News ausgeliefert und immer auf einem Reizfaktor, der d...

Grafiken wirken in Twitter gut
Grafiken haben auf Twitter eine besondere Wirkung. Das zeigt nicht zuletzt eine aktuelle Studie über graf...

Satire erschließt Zielgruppen für Nachrichten
Satirische Nachrichten haben erhebliche Auswirkungen auf Menschen, die ansonsten politische News vermeide...

Fehlende Medienkompenenz in der Jugend
Die meisten Schüler in den Vereinigten Staaten sind trotz verstärkter Aufklärung nicht dazu in der Lage, ...

Tagespresse wird TV-Format
Nach dem eher missglückten Ausflug in den Print-Bereich (die Beiträge in der Bezirkszeitung wirken dort e...

Hoaxmap: Falschmeldungen auf Landkarte
Weil so viele falsche Meldungen durch die Social Networks geistern, wurde gesammelt und nun dargestellt, ...

Blogs: Mist messen
Statista veröffentlichte einen Chart, der die vermeintlich größten Blogs nach Anzahl Likes in Facebook or...

Bananenblatt für 55
Ganz frisch und nun vier Mal im Jahr für ATS 55,- pro Ausgabe (sic!) präsentiert sich das Bananenblatt al...

Das ist heftig. Das müssen Sie gesehen haben.
Wer das nicht gesehen hat, verpasst alles! So in etwa sehen Überschriften aus, die der 'neue Boulevard' p...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Medien-Essenz | Archiv



 
 

 


Märchenbuch kostenlos



Audi Elektroauto



Autobahnbignette 2019



Weihnachten im HGM



Advent Bad Tatzmannsdorf



AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook startet Watch Youtube-Mitbewerber von Facebook
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net