Kontroverse   3.6.2020 10:39    |    Benutzerkonto
contator.net » Wirtschaft » Journal.at » Kontroverse.de » Kontroverse Blog » Kontroverse.at  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Unqualifiziert durch Corona
Lästige Spams und die EpidemieWegweiser...
Funktioniert csyou für die CSU?Wegweiser...
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

BMW 5 2020


 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Blog  13.04.2014 (Archiv)

Wir brauchen eine KMU-Verträglichkeitsprüfung

Das Konzept der Umweltverträglichkeitsprüfung ist hinlänglich bekannt. Und es sollte ausgeweitet werden.

Die Umwelt kann sich trotz großer Lobby nicht selbst verteidigen. Der Einsatz einer verpflichtenden Prüfung der Umweltverträglichkeit bei großen Vorhaben daher nicht schlecht, um hier Zwänge zur Berücksichtigung von Interessen zu schaffen.

Wie sieht es in Österreich bei KMU bzw. EPU aus? Die Kleinstunternehmer des Landes zahlen in Kammern ein, wählen Parteien, schaffen Arbeitsplätze, leisten Dienste, zahlen Steuern... - sind die Wirtschaft, weit mehr als die großen Unternehmen. Deren Lobby haben sie aber nicht - das System der Sozialpartnerschaft in Österreich zielt auf Großbetriebe ab, berücksichtigt die Kleinen in keinem Fall.

Sieht man sich das Steuersystem an, nimmt man die Förderungen her oder zerpflückt die Rahmenbedingungen für die Wirtschaft, dann merkt man: All das wurde für Große gemacht. Die Kleinen sorgen zwar für den Wohlstand und Einnahmen des Staates, mehr aber auch schon nicht. Versuche, KMU und insbesondere die kleinsten davon so zu unterstützen, dass sie wachsen und gedeihen können, gibt es kaum. Oder besser: nicht.

Zahlen, nicht reden

Im Gegenteil, denn im Fahrwasser von Problemen der Großunternehmen, im Bankensektor oder der Wirtschaft allgemein, dürfen sie gleich mit diesen mit büßen. Beim Einzahlen werden die KMU nämlich gebraucht - da sie den größeren Teil der Wirtschaft ausmachen, kann man da nicht auf die kleinstrukturierte Wirtschaft des Landes verzichten.

Um deren Interessen durchzusetzen braucht es eine Art Umweltverträglichkeitsprüfung für KMU-Belange zumindest in der Politik. Dort, wo die Grundlagen für unser Land gelegt werden, muss jede Entscheidung auf KMU-Tauglichkeit abgeklopft werden - am Besten mit Hinsicht auf die KMU, die weniger als 10 Mitarbeiter haben, also die ganz breite Masse an Gewerbe, Handel und Dienstleister im Lande die als Familienbetrieb oder wirtschaftliche Alleinunterhalter ohne Sprachrohr unterwegs sind. Und jede Entscheidung, die die Belange dieser Basis der Gesellschaft nicht fördert oder sogar schadet, gehört hinterfragt bzw. nicht getroffen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Umwelt #KMU #EPU #Politik #Wirtschaft



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Die KMU machen die Arbeitsplätze
Zum 'Tag der Arbeit' hat die WK in Wien die Betriebsgröße in Relation zur Wichtigekeit für den Arbeitsmar...

Parteien gönnen sich viel Geld
ÖVP, SPÖ und FPÖ greifen tief in das Geldbörserl der Steuerzahler und gönnen sich fürstliche Budgets für ...

Zombies im Wasser
Wie Polit-Zombies die Realwirtschaft verhindern, zeigt der Zorn einer Jungunternehmerin aus dem Burgenlan...

Christian Kern richtet sich an EPU/KMU
Ein neuer Bundeskanzler, eine neue Blickrichtung? Die Botschaft an die KMU lässt Hoffnung aufkommen, auch...

Konzerne, Arbeitnehmer und das dazwischen...
Die EPU sind die Mehrheit in der WKO und dort doch nicht merkbar. Sie zahlen die Steuern, die Konzerne ni...

Steuerschlupflöcher in Oasen
Die kleine und mittelständische Wirtschaft wird durch immer mehr Auflagen und Steuern ausgenommen, die gr...

Steuern 2016: Österreich schlechter
Unterdurschnittlich gut präsentiert sich Österreich in der Steuer-Studie der Weltbank. Wir zahlen zu viel...

Die Mehrheit sind EPU
In Österreich stellen Einpersonenunternehmen die Mehrheit aller Betriebe. Sie sind die Basis der Wirtscha...

WKO: Ergebnis der Wahl gefälscht?
Volker Plass von der grünen Wirtschaft hat nachgerechnet und ortet Wählertäuschung und Wahlfälschung bei ...

EPU-Förderung in neos-Position
Die frisch im Parlament angekommenen neos fallen auch ohne kindliche Flügel weiterhin durch Arbeit mit Vi...

Umverteilung gehört beendet
Nicht die Umverteilung von Reich zu Arm ist unser Problem, die geschieht im Sozialsystem ohnehin ganz gut...

KMU-Guide.at für Klein- und Mittelunternehmen
Kleine Unternehmen und EPU (Ein Personen Unternehmen) machen in Österreich den größten Teil der Wirtschaf...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Blog | Archiv

 
 

 


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Redmi 9 Note Pro im Test Unboxing und Probe des neuen Smartphones
 Lauda verschwindet vom Himmel Gewerkschaft lehnt Angebot von RyanAir ab
 Song Contest in Rotterdam 2021 findet der abgesagte Wettbewerb statt
 Muttertag Basteln und Tipps für den Sonntag
 Bei KMU/EPU kommt die Hilfe nicht an Corona-Förderungen wirken nicht

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple