Kontroverse   2.12.2020 00:53    |    Benutzerkonto
contator.net » Wirtschaft » Journal.at » Kontroverse.de » Kontroverse Blog » Kontroverse.at  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Jihadismus und Terrorismus
Werbung und Wähler
Transparenz für künstliche Intelligenz
Kopi-G gegen Hass?Wegweiser...
Buzzfeed geht in Ippen Digital auf
Cybersicherheit by Design
Keine KlarnamenpflichtWegweiser...
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Matthias Strolz im Interview


 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Politik  26.09.2014 (Archiv)

Politisierung der ÖIAG

Schwarz-Blau hatte die ÖIAG ehemals ein wenig aus dem Sumpf der Politik heraus genommen. Nun wird die Staats-Holding wieder an die Regierung gebunden.

Der Aufsichtsrat der ÖIAG war wohl zu eigenständig, daher muss die Leine wieder enger gezogen werden. Lukrative Posten, die man dann im Proporz beschicken wird, sind die logische Folge, wenn man die frühere Situation sieht. Und den Beweis liefert man schon beim Beschluss in der Regierungsklausur.

Ausgenommen aus dem Einflussbereich der ÖIAG, den man erweitern wird, ist nämlich just die ÖBB. Der Hort roten Wirtschaftstreibens soll keinesfalls in Gefahr kommen. Statt wirtschaftlich zu denken, bleibt es bei Parteipolitik. Was man der ÖIAG vorenthält zeigt gleichzeitig deren neue Richtung.

Die unverschämte Benutzung der Einflußspären der Politik in staatsnahen Bereichen in Österreich wird wieder um ein Segment stärker. Statt dem Rückzug des nicht wirtschaften könnenden Staates aus den Beteiligungen forciert man jetzt weiter den Zugriff der Regierung auf diese Unternehmen - ein Vorzeichen, das gar nicht gut sein kann.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#ÖIAG #Staat #Politik #Regierung #ÖBB



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
A1 - wie man eine Braut (nicht) herrichtet
Die Telekom Austria hat einen schönen Gewinn produziert und die Aussicht, das auch künftig so zu handhabe...

Mehrheit an Telekom Austria bei Slim
Die Telekom Austria wird mexikanisch: Carlos Slim hat 51% der Anteile an dem Unternehmen übernommen....

SP will TA-Infrastruktur verstaatlichen
Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter möchte die Festnetzinfrastruktur-Aktivitäten der Telekom Austria...

AUA: Verkauf verschoben
Die Frist für die Angebotsabgabe wurde nun verlängert. Bis zum Jahresende dürfen sich Bieter mit konkrete...

Wird die Telekom Austria geteilt?
Nach einem Standard-Bericht könnte es so kommen: Die ÖIAG plane eine Zerteilung in Mobilkom und Telekom, ...

Postbus fährt zu ÖBB
Die österreichischen Postbusse werden künftig unter ÖBB-Flagge fahren. Der Ministerratsbeschluss zur Zusa...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

 
 

 


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar

Aktuell aus den Magazinen:
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple