Kontroverse   23.8.2019 05:23    |    Benutzerkonto
contator.net » Wirtschaft » Journal.at » Kontroverse.de » Kontroverse Blog » Kontroverse.at  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Parteiische Medien beeinflussen
Marihuana verdrängt Alkohol
Protektionismus schadet
Die Zerstörung der CDU war notwendigVideo im Artikel!
Terror und Islam
Marktverzerrung durch neue digitale SteuernWegweiser...
mehr...








Auto.At Magazin


Aktuelle Highlights

 
Kontroverse.at Meinung & mehr
Politik  02.03.2019 (Archiv)

Bots gegen Artikel 13

'Wir sind die Bots' lautet die Parole, die gerade durch Europa geht. In der Diskussion wurden Gegner von Artikel 11 und 13 der EU-Urheberrechtsreform abschätzig als 'Bots' bezeichnet.

Aktuell:
Urheberrechtsreform ist bestätigt

Bei den Demos bekommen diese 'Bots' nun Gesichter, und es dürften deutlich mehr sein, als es die Politik erwartet hat. Mit aller Härte wurden da nämlich Entschlüsse vorbereitet, die die Meinungsfreiheit und die Internetkultur wesentlich einschränken würden.

Artikel 13 wieder am Tisch
Artikel 13: Uploadfilter durch den Trilog


Die aktuelle Lage dazu läßt sich ganz gut mit diesen Infovideos zusammenfassen:







Links, Videos, Fundstellen...

Offensichtlich ist, dass die Vorhaben vor Allem den großen Verlagen und den US-Konzernen dienen, die kleinteilige Internetwirtschaft und die User aber benachteiligen - und das weit über Youtube hinaus, auf das sich die Aufmerksamkeit gerade fokussiert. Die Urheber selbst gehen übrigens leer aus, deren Position wird nicht gestärkt.

Nach all den Angriffen auf Privatsphäre, Meinungsfreiheit und das Internet allgemein - zu nennen sind da etwa diverse Überwachungsvorhaben, das Verhindern von Anonymität, Meldepflichten für Bewegtbildangebote und mehr - setzt der Versuch der Änderung des Urheberrechts dem Fass die Krone auf. Dass so nebenbei noch das untaugliche Leistungschutzrecht mitgenommen wird (Artikel 11), macht die Angelegenheit noch schlimmer. Lange ausstehende wirklich dringende Änderungen aus den anderen Inhalten der Novelle gehen dabei unter.

Politiker direkt überzeugen

Angesichts der kommenden Europa-Wahlen ist die Macht der Menschen aber durchaus groß, denn die Stimme bei der Wahl erfolgt den Plänen nach nach der Beschlussfassung zum Urheberrecht. So manche Stimme für die Regierungsparteien in Österreich und Deutschland könnte neu vergeben werden, wenn deren Vertreter in Europa gegen das Wahlvolk agieren. Die enorme Geladenheit der Stimmung zeigt sich am riesigen Echo der #niemehrCDU-Aktivitäten. Die EU zeigt das Abstimmungsverhalten transparent, man kann daher seine Stimme durchaus nach dem Willen der Vertreter richten.

Vertreter Österreich
Vertreter Deutschland

Zunächst aber zeigen die Demonstrationen in Europa mit einem deutlichen Ausrufezeichen, was die Internet-Bevölkerung von den Wünschen der Befürworter von Uploadfilter und Verlagsinteressen hält. Interessant dabei ist, dass die Demos trotz Beteiligung von bekannten Youtubern in der Mehrheit dem Bevölkerungsschnitt mehr entsprechen als dem wahlunmündigen Schnitt mancher Youtuber-Kakäle. Auch das müsste der Politik zu denken geben.

Artikel 13 Demos

Schon kurz später wird sich zeigen, ob das genügt, um das schnelle Durchboxen der Urheberrechtsnovelle zu verhindern. Wünschenswert wäre es, denn das Internet in Europa wäre nach den Regeln ein anderes.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Artikel 13 #Urheberrecht #Europa #Leistungsschutzrecht #Uploadfilter



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Urheberrechtsreform ist bestätigt
Das EU-Parlament hat heute die umstrittene Reform des Urheberrechts durchgewunken. Die Demonstrationen und Proteste haben aber Wirkung gezeigt und müssen weiter gehen.

Demonstration gegen Artikel 13 in Wien
In Deutschland waren 50000 in München, 40000 in Berlin und weitere zehntausende Menschen in anderen Städten auf den Straßen. Europaweit fanden Demonstrationen am 23.3.2019 kurz vor der Abstimmung im EU-Parlament statt.

Digitale Dienste statt eCommerce
Die möglichen Planungen der neuen Kommission in Europa könnten erneut Uploadfilter auf den Plan rufen....

Urheberrechtsreform kommt nicht gut weg
Wenn sich Wissenschaftler und Experten aus den NGO bei einem Kongress mit den Folgen der Reform des Urheb...

Die Zerstörung der CDU war notwendig
Und den Beweis lieferte die CDU auch noch selbst, als aus deren Reihen Forderungen nach Zensur und Kontro...

Was beim Anti-Gold-Plating vergessen wurde...
Die Regierung wollte die Gesetze ausmisten. Übrig blieb vorerst das Anti-Gold-Plating, also das Zurückneh...

Wikipedia wegen Artikel 13 abgedreht
Am 21. März 2019, zwei Tage vor den geplanten Demonstrationen gegen Artikel 13 und 11 der Urheberrechtsre...

Youtube gerät aus dem Gleichgewicht
Das Gleichgewicht aus Usern, die Inhalte konsumieren, 'Content Creators', die Inhalte beisteuern und Werb...

Artikel 13: Uploadfilter durch den Trilog
Die heutige Sitzung der EU-Institutionen im sogenannten Trilog, der eine gemeinsame Basis schaffen soll, ...

Internetfeindliches Urheberrecht
Die heutige Sitzung der EU-Institutionen im sogenannten Trilog, der eine gemeinsame Basis schaffen soll, ...

Artikel 13 wieder am Tisch
Julia Reda hat einmal mehr die Augen offen gehalten. 'Die' Piratin in Europa hat Pläne veröffentlicht, di...

Österreich soll Daten sammeln
Die Regierung in Österreich plant eine Gesetzgebung, die das komplette Gegenteil dessen ist, was der zuvo...

Youtube und das Artikel 13-Dilemma
Youtube schließt in Europa. Oder auch nicht - die in Panik geratene Gemeinde ist sich nicht so sicher und...

Netz- und medienpolitische Baustellen
Die neue Regierung hatte einigermaßen viel Zeit, sich netzpolitischer Fragen zu widmen. Insbesondere, da ...

Youtube und die Urheber
Die Content Creators Coalition (c3), eine Interessengruppe für Künstler im Musikbereich, macht mit einer ...

EuGH stärkt das Urheberrecht
Fotos und anderes geschütztes Material einfach ohne Lizenz zu nutzen, war bisher oft mit wenig Risiko beh...

ISPA und Netzaktivisten gegen EU-Pläne
Weil man den Telekombetreiber Anreize zum Ausbau von 5G-Netzen geben mag, nimmt man Nachteile in der Umse...

Speichermedienabgabe kommt, Leistungsschutzrecht nicht
Die Regierung hat die hitzigen Tage genutzt eine ebensolche Diskussion zu beenden: Die Festplattenabgabe ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

 
 

 


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8


Cadillac CT4 und CT5


911 Speedster


Befragung zum Body


Artikel 13-Demo


Suzuki Jimny Test

Aktuell aus den Magazinen:
 tumblr bei Wordpress Automattic übernimmt die Yahoo-Altlast
 Jobs im mobile Web ausschreiben Inserate funktionieren schneller am Handy
 Autotreffen in der Freudenau Motornights zeigten zahlreiche Highlights
 Micro Influencer Trends Studie zeigt, dass die Kleinen größer sind
 Erklärung an der Tafel Animationen für das Content Marketing

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at